GOW – KURZ VORGESTELLT: HANS-GEORG GERLACH

Hans oder auch Schorsch genannt ist als „echter Krofdorfer“ schon lange mit dem Fasching  verwurzelt. Als Kinderprinz hat er beim KFF schon früh die Freuden des Faschings kennen gelernt und als Handballer natürlich erst im Männerbalett und später in den Gruppen Weck und Will  -die vor allem im Sketchbereich und auch mit Gesangseinlagen unterwegs waren –  mitgewirkt. Seit über 10 Jahren freut er sich auch das Finale der KFF Sitzungen gesanglich zu bestreiten

Wie Birger, hat er bei Gründung der GOW seine damals vom Konfirmationsgeld gekaufte Trompete vom über 30-jährigen Staub befreien müssen , um zu erkennen, dass es mit Gleichgesinnten irren Spaß macht etwas einzuüben und zu musizieren.

Bei GOW spielt er die 2te Trompete (für die 1te reicht es nicht) und singt oft die 2te oder 3te Stimme (für die 1te würde es schon reichen :0)  ). Er macht sich gerne Gedanken im kreativen Bereich wenn es z.B. um die Gestaltung von Buttons, T-Shirts oder auch Liedtexten und das Schneiden von Liedern geht.

Als techn. Angestellter in einem industriellen Sanitärunternehmen freut er sich jedes Jahr, wenn es Ende Oktober bei GOW endlich wieder heißt:  Ja was machen wir denn dieses Jahr?

Advertisements